Feuerwehr Emmen

 
     
 
 
Einsätze Aktuell Über uns Ausbildung Berichte Vereine Infrastruktur
 
 

Home

 

Intern

 

Galerien

 

Links

   
Agathafeier 2010

„Wetten dass… ich mol Kommandant werde“

Unter diesem Motto stand die diesjährige Agatha-Feier der Feuerwehr Emmen. Bereits im Foyer waren die vielen Fragezeichen nicht zu übersehen. Diese bekannte Fragezeichenform beantwortete zwar eines, aber lies viele Fragen offen, was da noch kommen mag.


Bevor wir zum Unterhaltungsteil des Anlasses weiterleiten, gilt die Aufmerksamkeit – und Sie würden die Wette bestimmt verlieren, wenn Sie nicht darauf wetteten – zunächst dem offiziellen Teil.


Offizieller Teil

Dieser protokollarische Teil gehört dem Feuerwehrkommandant, bzw. dieses Jahr dem abtretenden und dem neuen Kommandant. Maj Patrik Müller, seit diesem Jahr neu an oberster Stelle der Feuerwehreingeteilten, leitete zum offiziellen Teil ein.


Die Grussworte des Einwohnerrates wurden von der Einwohnerratspräsidentin, Frau Karin Saturino überbracht.


Die Amtsübergabe des Kommandos fand im feierlichen Rahmen am 31. Dezember 2009 im Feuerwehrgebäude statt. So wurde dem ehemaligen Kommandanten, Maj Viktor Bitzi, die Ehre nochmals zu Teil, Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjahr zu halten und die Ehrungen vorzunehmen

 
10 Dienstjahre: Kpl Roger Hermann, Kpl Sascha Moser, Kpl Daniel Stadelmann, Maj Patrik Müller

 
15 Dienstjahre: Wm Toni Äbischer, Kpl Markus Lehni, Lt Mario Zäch

 
20 Dienstjahre: Wm Kurt Koch

Vizekommandant Oblt Urs Fischer konnte sogar zwei ausserordentliche Dienstjubiläen ehren.

 
25 Dienstjahre: Maj Viktor Bitzi, Wm Vital Kopp

Maj Viktor Bitzi dankte mit seinem bebildertem Rückblick auf die 25 Jahre Dienstzeit als Feuerwehreingeteilter - davon 10 Jahre als Kommandant - seiner Familie, den Behörden, allen Eingeteilten und vielen weiteren Personen, die ihn während seiner Feuerwehrdienstzeit unterstützten. Maj Viktor Bitzi wurden seine Worte und seine verdienstvolle Zeit und Arbeit für die Feuerwehr Emmen mit einem grossen Applaus und einer Standing-Ovation gebührend und herzlich verdankt. DANKE VIGE!


Maj Patrik Müller übernahm mit den Aus- und Eintritten endgültig das Zepter.

 
Austretende: Maj Viktor Bitzi, Sdt Tanja Lüchinger, Sdt Daniel Schmeder, Wm Erwin Lang, Sdt Urs Marti,
Wm Vital Kopp, Sdt Jürg Hammer

 
Neu Eintretende

Weiter konnte er mit etlichen Beförderungen seines Amtes walten.

 
Zum Korporal: Benno Gut, Alois Hiltbrunner, Mario Schnider

 
Zum Wm: Kpl Guido Bienz, Kpl Uwe Geisseler

 
Zum Offizier: Lt Marco Bernasconi, Lt Norbert Fähndrich, Lt Michael Kümin, Lt Oliver Blaser

 
Zum Zugsführer: Lt Markus Gut
Zum Chef-Stv. Fahrlehrer/Maschinisten: Lt Oliver Blaser
 

Das Schlusswort richtete Gemeindepräsident und oberster „Feuerwehrmann“ der Behörde, Dr. Thomas Willi, an die Anwesenden. Dabei kamen nochmals beide Kommandanten ins „Visier“, verbunden mit einem grossen Dank, bzw. mit dem Wunsch für eine gute Zukunft.


Unterhaltungsteil

Chef Pikettabteilung 1, Oblt Willy Kirchhofer, leitete zum Unterhaltungsteil ein.

Glamourös wurde die Unterhaltungsshow der Feuerwehr Emmen „Wetten dass..?“ mit Eurovisionsmusik akustisch angekündigt. Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk waren die Gastgeber.

Als erstes wurde die Saalwette vorgestellt. Zur Auflösung dann später mehr.

Selbstverständlich konnten prominente Gäste begrüsst werden, wie Äsch Kurtbacher, Bundesrat Moritz Leuenberger, Eros Ramazotti und, Sie ahnen es bestimmt, Sir Joe aus Emmenbrücke.

 
 

Das Herzstück des Unterhaltungsabends bildeten der alte und der neue Kommandant. Ihnen war es vorbehalten, die schwierigsten, gefährlichsten und unmöglichsten Wetten zu meistern.

 
„Ruhe vor dem Sturm“.

Bei der ersten Wette mussten Viktor und Patrik als Sumo-Ringer gegen die stärksten Feuerwehreingeteilten beim Seilziehen antreten. Leider verloren die beiden Ringer das Duell gegen die Herausforderer Marco Lötscher/Patrick Künzli und mussten die Wette mit einem eleganten Tänzchen einlösen. Gast Äsch Kurtbacher und Co-Moderatorin Michelle Hunziker durften sich als Tanzbegleitung in starken Händen wähnen.

 
     
 
     
 

Nach der Kraftwette standen fachliche Fähigkeiten im Vordergrund. Patrik Müller musste die vorgespielten Motorengeräusche zu den zugehörigen Fahrzeugen zuordnen. Als Maschinist erledigte er diese Aufgabe souverän, selbst das Motorengeräusch des Lüfters erkannte er korrekt. Viktor Bitzi hatte die Aufgabe herauszufinden, welche schriftliche Widmung von wem geschrieben wurde. Diese Aufgabenstellung war nicht einfach und wurde noch mit einer geschwungenen PC-Schrift erschwert. Viktor schlug sich wahrlich tapfer. Bei der nachfolgenden Wetteinlösung präsentierte er jedoch eine „saubere“ und unterhaltsame Performance, was bei Wettenpate Bundesrat Moritz Leuenberger als Umweltminister bestimmt gefallen fand.

 
     
 
     
 

Die nächste Wette stand unter dem diesjährigen Motto der Feuerwehr Emmen: „Bereit für Höchstleistungen“. Die Aufgabenstellung, wer hat als erster die Schneeketten um den Reifen angelegt, war klar. Klar schienen auch die Vorteile auf Seiten des Maschinisten und neuem Kommandanten Patrik zu liegen. Während der Wette verlagerte sich der Vorteil zu Gunsten von Viktor, weil die Achse stetig in die Höhe gezogen wurde. Der neue Kommandant handelte rasch und meisterte die Aufgabe ebenfalls, musste sich aber am Schluss geschlagen geben. Damit beim nächsten Winter die Schneeketten perfekt eingesetzt werden können, waren Patrik Müller und Gast Eros Ramazotti für eine deutsch-italienische Instruktion zuständig.

 
     
 
     
 

Nicht weniger interessant waren die Darbietungen zwischen den Wetten. Die Bauchtanzgruppe Karawane von Rachschanda aus Emmen bezauberte die Anwesenden mit wunderbaren orientalischen Tänzen und klängen. Der Hauch aus dem Orient wurde ergänzt durch die farbigen und schimmernden Kostüme der Bauchtänzerinnen.

 
     
 
     
 

Das Duo Vollgass liess bei ihrem Auftritt am Namen nichts anbrennen und begeisterte mit einer rassigen, musikalischen Show. Schwyzerörgeli und Holzkistenrhythmus kombinierten die beiden Musiker zu einer mitreisenden Komposition.

 

Sir Joe erklärte den Unterschied zwischen einem Laubbläser und den Blashörnern, die an der Fussballweltmeisterschaft in Südafrika unüberhörbar sein werden. Jedenfalls stimmte er alle auf die kommende Fussballzeit ein. Wie würde Sir Joe sagen: „Ond weisch, wäg dem got d’Schwiz no lang ned onder.“


Die letzte Wetteinlösung galt natürlich der Saalwette. Die Anwesenden waren aufgerufen, mit Luftballons das Logo der Feuerwehr Emmen auf einen grossen Raster zu bilden. Der unermüdliche Lungeneinsatz erschuf ein grossartiges Luftballon-Logobild.

 
     
 
     
 
     
 

Vor diesem Hintergrund und unter grossem Applaus verabschiedeten sich die bezaubernden Gastgeber Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk. Sie leiteten von der „Wetten dass“-Show zur mit Spannung erwarteten Mitternachtsüberraschung über.

 

Beginnend mit einem spektakulären Feuerwehreinsatz wurde die Mitternachtsshow eingeleitet. Mit grossem Erstaunen und zur grossen Freude der Anwesenden betraten von der Bühnenseite filigran anmutende Tänzer der Pikettabteilung 1 das Parkett. Zu „Schwanensee“ zeigten sie leichtfüssig, schon fast akrobatische Einlagen, was die Zuschauer begeistern vermochten. Eine einmalige und einzigartige Darbietung! Die Strapazen für das Einstudieren und Üben nahmen die Tänzer gerne auf sich, um einmal mehr im Namen aller ein „DANKE VIGE“ überbringen zu können. Abgerundet wurde der Unterhaltungsteil mit der Tanzgruppe von Conny, die nach den Schwanenseetänzern dem Schlussbouquet eine feminine Note verleihte.





Mit dem Schlusspunkt der Mitternachtsshow fand eine gesamthaft unvergessliche Agatha-Feier mit der Verabschiedung eines unvergesslichen Kommandanten einen wunderschönen Abschluss. Wetten dass, das dieser Abend allen noch lange in bester Erinnerung bleiben wird. Der Pikettabteilung 1 war es eine Freude und eine Ehre, dazu beigetragen zu haben

 

Stephan Meier

Fotogalerie Agathafeier 2010       Video Agathafeier 2010

  nach oben

 
  Agathafeier 2017
  Agathafeier 2015
  Instruktor 2015
  Tag der offenen Tore 2014
  Ehrungen 2014
  Agathafeier 2014
  Beförderung 2014
  Agathafeier 2013
  Inspektion 2012
  Agathafeier 2012
  XXL Tag Zug
  175 Jahre FW
  Agathafeier 2011
  Inspektion 2010
  Agathafeier 2010
  Agathafeier 2009
   
  Archiv
     
  Copyright @ Feuerwehr Emmen