Feuerwehr Emmen

 
     
 
 
Einsätze Aktuell Über uns Ausbildung Berichte Vereine Infrastruktur
 
 

Home

 

Intern

 

Galerien

 

Links

   
Agathafeier 2014

KURZ. – AMÜSANT. – GUT.  

Mit diesem Slogan lud die Kompanie 2 zur Agathafeier 2014 ein.


Zahlreiche Feuerwehreingeteilte und Gäste nahmen die Einladung wahr und trafen am 8. Februar 2014 im Gersag ein.

Zum Start gab es einen Apéro im Foyer.



Was ist jetzt passiert? Was hat diese Ambulanz vor dem Gersag zu suchen?



Kein Grund zur Sorge! Es handelt sich um das Spezialisten Team welches die Gäste prüft. Es werden nur Personen in den Saal gelassen welche dem Motto KURZ. AMÜSANT. GUT. entsprechen.


Als sich dann die Gäste im Saal eingefunden haben, wurden sie mit folgendem Film begrüsst.

 

Intro Video Agathafeier 2014

 
Nachdem im Film gezeigt wurde, was die Kompanie 2 kann und einige Preise der Tombola getestet wurden, begrüsste OK Chef Hptm Michael Kümin die Gäste zur Feier im Namen der Kompanie 2.

In seinen Ausführungen wurde KURZ. das Motto erläutert.

Der Kompanie 2 war es wichtig, der Festgesellschaft, Zeit mit der Feuerwehrfamilie zu schenken. Aus diesem Grund wurden KURZE. AMÜSANTE. GUTE. Showblocks vorbereitet.




Die Tombola welche nur GUTE. Preise enthielt in ihrer vollen Pracht.



Weiter folgte der offizielle Teil geführt durch unseren Kommandanten Maj Patrik Müller.



Unser Kommandant begrüsst seinen persönlichen Gast, Brigitte Heggli von der Heggli AG Kriens. Er bedankt sich für die
 langjährige Unterstützung zugunsten der Feuerwehr Emmen.



Einwohnerratspräsident Andreas Kappeler überbrachte die wohlwollenden Grüsse des Einwohnerrats.



Austretende: v.l.n.r., Sdt Ryser Adrian, Lt Marc von Allmen, Lt Norbert Fähndrich, Sdt Stefan Schneider,
Oblt Patrik Schnellmann, Hptm Heinz Bachmann, Wm Franz Mühlebach



Neueingeteilte: v.r.n.l., Jashari Jasmir, Andreas Aregger, Stefan Randegger, Azmir Muslic, Roger Felder, Kevin Kopp, Manuel Buholzer, Maurus Helfenstein, Sandro Niederöst, Patrik Müller, Christoph Schmid, Mitar Spasojevic



10 Dienstjahre: v.l.n.r., Sdt Fabian Huber, Sdt Oski Heini, Kpl Florian Burri. Lt Marc von Allmen, Oblt Oliver Blaser,
Hptm Michael Kümin



15 Dienstjahre: v.l.n.r., Sdt Martin Theiler. Sdt Stefan Schneider, Sdt Kurt Augstburger, Oblt Patrik Schnellmann



20 Dienstjahre: Oblt Heinz Mathis



25. Dienstjahre: Wm Fredi Marbach, Sdt Hansruedi Bienz



30 Dienstjahre: Oblt Enrico Bitzi

Beförderungen


Zum Korporal: v.l.n.r., Andreas Wohlwend, Tobias Kliebenschädel, Daniel Felder

 


Zum Wachmeister: Marco Hertig
 


Zum Wachmeister: Christian Kurmann
 



Zum Leutnant: Michael Koch, Sven Nicklaus



Zum Hauptmann: Marco Lötscher



Ernennungen: v.l.n.r., Lt Alois Hiltbrunner,  Lt Uwe Geisseler, Hptm Michael Kümin, Hptm Urs Fischer,
Hptm Marco Lötscher

Anschliessend brachte unser Gemeindepräsident Rolf Born die Grussbotschaft des Gemeinderats. Seine Worte waren sehr wertschätzend.



Wer sich über die KURZE. Krawatte wundert: Sie war zu lang und wurde von unserem Spezialisten Team gekürzt.

Um sicher zu gehen das nur GUTE. Produkte an der Tombola zu gewinnen sind, wurden diese von unserem Spezialisten Team, an diesem Abend Live getestet.



Testverantwortlicher war kein geringerer als Prof. Dr. Albert Einstein alias Stefan.



Als erstes wurde das tolle Fensterputzset getestet. Damit alles mit rechten Dingen zu und her ging, wurden
Testkandidaten aus dem Publikum ausgewählt.



Als nächstes wurde das Rasierset getestet.



Andy wurde von seinen Haaren an den Beinen befreit.



Auch Todor stellte sich zur Verfügung, leider gab es bei ihm einen Zwischenfall…



welcher aber vom anwesenden Spezialisten Team behoben wurde.
Dieses Rasierset wurde wegen nicht bestehen des Produktetest nicht in die Tombola aufgenommen.



Am späteren Abend wurde durch Dr. Einstein das nächste Highlight angekündigt.



Ohne Worte. Wer an der Feier war, weiss wie es weiter ging.

Nach diesem ÄMUSANTEN. Showblock wurde dann die Bar eröffnet. Die drei GUTEN. Barkeeper sorgten für Stimmung an der Theke.



Die ehemaligen Eingeteilten Willy, Marco und Alex schmissen den Laden.


Und so ging ein Abend mit dem Motto KURZ. AMÜSANT. GUT. zu Ende.

Ich bedanke mich bei allen die in irgendeiner Form geholfen haben den Abend zu gestallten. Die vielen positiven Rückmeldungen möchte ich hier an euch alle weiterleiten.
Einen speziellen Dank spreche ich dem OK und den Ressortchefs aus, ihr habt die Hauptarbeit an diesem Abend geleistet. HERZLICHEN DANK.

Hptm Michael Kümin, Kompanie 2

  nach oben

 
  Agathafeier 2017
  Agathafeier 2015
  Instruktor 2015
  Tag der offenen Tore 2014
  Ehrungen 2014
  Agathafeier 2014
  Beförderung 2014
  Agathafeier 2013
  Inspektion 2012
  Agathafeier 2012
  XXL Tag Zug
  175 Jahre FW
  Agathafeier 2011
  Inspektion 2010
  Agathafeier 2010
  Agathafeier 2009
   
  Archiv
     
  Copyright @ Feuerwehr Emmen